Download Access 2000 Programmierung - Kompendium. Platin Edition by Balter A PDF

By Balter A

Show description

Read or Download Access 2000 Programmierung - Kompendium. Platin Edition PDF

Best software: office software books

Excuses, Excuses, Excuses: For Not Delivering Excellent Customer Service-And What Should Happen!

This insightful and humorous instruction manual identifies daily excuses for why buyers don’t obtain first-class service—and indicates what reps at the front-line should still do or say as a substitute. Excuses, Excuses, Excuses is designed to extend provider staff’ understanding of the attitudes that frustrate customers—and force company away.

Pains in the Office: 50 People You Absolutely, Definitely Must Avoid at Work!

You’ve cringed at their brown-nosing, struggled to stick unsleeping via conferences with them, spent extra time with them than your loved ones yet most likely in basic terms percentage something in universal: the dream of by no means seeing one another back. Welcome to the realm of Pains within the workplace . until you’re one of these one that unearths it demanding to get via a financial institution vacation weekend with out considering it’d be great to meet up with Geoff from revenues, paintings is whatever to be refrained from in any respect expenditures.

Additional info for Access 2000 Programmierung - Kompendium. Platin Edition

Example text

Der Benutzer soll damit alle berechneten Stunden und alle aufgelaufenen Kosten pro Kunde und pro Projekt ausweisen können. Es soll außerdem möglich sein, über jeden Angestellten und jeden Subunternehmer wichtige Informationen abzurufen. Die Tabellen in dem geplanten System sollen zunächst mit dem Datenbank-Assistenten erstellt werden, danach werden sie bei Bedarf angepasst und erhalten Namen nach den Reddick-Namenskonventionen. Das von Ihnen entworfene System wird anschließend weit leistungsfähiger und vielseitiger sein als das vom DatenbankAssistenten bereitgestellte.

Um ein Makro auszuführen, gehen Sie folgendermaßen vor: Wählen Sie aus der Objektliste den Eintrag MAKROS, klicken Sie das gewünschte Makro an und klicken Sie danach auf AUSFÜHREN. Anschließend werden die im Makro definierten Anweisungen ausgeführt. 14). Das hier abgebildete Makro verfügt über vier Spalten. Die erste Spalte ist die Namensspalte, in der die Namen von Unterprogrammen innerhalb von Makros festgelegt werden können. In der zweiten Spalte können Sie Bedingungen formulieren, die erfüllt sein müssen, damit die Aktion in der dritten Spalte ausgeführt wird.

Dies zeigt an, dass beim Verändern einer Kundennummer (CustomerID) alle Datensätze, in denen diese Kundennummer enthalten ist, ebenfalls verändert werden. Da das Kontrollkästchen LÖSCHWEITERGABE AN DETAILDATENSATZ nicht aktiviert ist, lassen sich Kunden nicht aus der Kundentabelle löschen, solange es noch zugehörige Bestellungen in der Bestellungentabelle gibt. 5: Das Dialogfeld Beziehungen bearbeiten, in dem Sie die Eigenschaften einer Beziehung zwischen Tabellen festlegen können Kapitel 3 behandelt ausführlich das Festlegen und Pflegen von Beziehungen zwischen Tabellen.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 18 votes

admin